In der Meineworth 13a
30938 Burgwedel

Telefon: 05139 - 971197

Angebote für den Elementarbereich

Den schlimmsten Schaden richtet nicht Mangel an Wissen an,
sondern Wissen ohne Seele
Christa Jacobi-Royda

Die frühkindliche Bildung ist in den letzten Jahren stark in den Fokus des öffentlichen Interesses gerückt und hat den Bereich der Elementarpädagogik einer Fülle neuer Anforderungen unterworfen.
Jedoch scheint der Ruf nach bestmöglicher Förderung unserer Kinder sich oftmals nur auf die kognitive Entwicklung beschränken.
Doch nur wenn wir Kindheit in der Gesamtheit aller Entwicklungsbereiche erfassen und fördern legen wir eine gesunde Basis für die persönliche Entfaltung und damit die Chance auf ein eigenverantwortliches und sozial Integriertes Leben!
Nachhaltige frühkindliche Förderung kann daher nur gelingen, wenn sie ganzheitlich und individuell verstanden wird.

Das bedeutet: Die Ressourcen eines Kindes entdecken, es vor Ausgrenzung schützen, es dort abholen wo es steht!

Doch diese anspruchsvolle Aufgabe kann nicht gelingen, ohne die Motivation, Freude und das Engagement der Menschen, die sie vermitteln sollen!

Der Erzieherberuf erfordert ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Empathie. Doch wer für seine Aufgabe „brennt“, kann auch ausbrennen!
Die Tätigkeit der Erzieher/innen ist in den letzten Jahren laufenden Veränderungen mit wachsenden Anforderungen und Ansprüchen unterworfen worden. Dadurch, verbunden mit dem hohen Maß an Engagement und mangelnder Anerkennung, zählt diese Berufsgruppe zu den besonders Burnout-Gefährdeten!

Sie in ihrer Tätigkeit zu stärken, zu ermutigen und zu unterstützen ist ein weiteres Anliegen meiner Tätigkeit.