In der Meineworth 13a
30938 Burgwedel

Telefon: 05139 - 971197

Angebote für Privatpersonen

„Heute alles geschafft?“ fragt der Kopf,
„Heute schon gelebt?“ fragt das Herz!
Unbekannt

Burnout – Syndrom, erkennen und handeln
Kennen Sie das auch: Sie sind immer weniger belastbar? Fühlen sich gereizt oder abgeschlagen und mutlos? Sie können gar nicht mehr abschalten und sich regenerieren? Energie und Lebensfreude schwinden? Quälende Gedanken kreisen ständig in Ihrem Kopf? Sie haben häufig Kopfschmerzen oder Schlafprobleme?
Die alles sind Warnhinweise eines drohenden Burnout, der in Krankheit, Depression und letztendlich sogar Berufsunfähigkeit enden kann.

Mit Burnout ist nicht zu spaßen!

Burnout ist ein schleichender Prozess, dessen Symptome vom Betroffenen zunächst als anhaltender „Stress“ wahrgenommen werden und der sich deshalb oft lange unentdeckt entwickelt. Oftmals bemerkt zuerst die Umgebung, dass es sich nicht um eine kurzfristige Erscheinung handelt, sondern sich anhaltende Wesensveränderungen zeigen. Dies können z.B. anhaltende Antriebsschwäche, sozialer Rückzug, mangelnde emotionale Belastbarkeit, abweisende oder niedergedrückte Grundstimmung gegenüber Familie, Freunden und Kollegen bis hin zum Zynismus sein.
Je früher ein Burnout oder eine solche Gefährdung erkannt wird, des so rascher gelingt die Umkehr aus diesem Prozess!

Weitere typische Merkmale sind:

  • Permanente Müdigkeit und Lustlosigkeit
  • Zunehmende Gereiztheit, Zynismus
  • Gefühle des Versagens
  • Angst, den Anforderungen nicht mehr gewachsen zu sein
  • Mangelndes Interesse am Beruf, Hobby, Freundschaften
  • Mangelnde Fähigkeit, abzuschalten und sich zu entspannen
  • Schlafstörungen
  • Konzentrationsstörungen
  • Verzweiflung bis hin zu Hoffnungslosigkeit
  • Depressionen
  • chronische Motivationslosigkeit
  • Körperliche Beschwerden wie Kopf- und Rückenschmerzen
  • Magen- und Darm-Beschwerden.

Haben Sie sich in dieser Aufzählung wiedererkannt? Fürchten Sie, von einem Burnout bedroht oder betroffen zu sein?

Nehmen Sie diese Warnzeichen Ernst!
Neben langanhaltenden äußeren Belastungen sind auch eine Reihe persönlicher Faktoren, wie schädliche innere Leitsätze und Bewertungen für die Entstehung eines Burnout mitverantwortlich.

Ob diese Risikofaktoren für Sie zutreffen, können Sie mit diesem Burnout-Risiko-Test feststellen!

Hier geht es zum Risiko-Test

Sehen Sie sich in Gefahr? Oder ist ein Burnout sogar schon fortgeschritten? Dann ist es notwendig, neben ärztlicher Hilfe, die auslösenden persönlichen Faktoren durch personenzentrierte Beratung zu erkennen und zu verändern.

Dies ist ein Schwerpunkt meiner Beratungstätigkeit. Neben verschiedenen Beratungsmethoden kann ich auf Wunsch mit Bachblüten, Reiki und Mentaltraining die Behandlung hilfreich unterstützen. Diese kombinierte Herangehensweise hat sich sehr bewährt. Warten Sie nicht lange: Je weiter der Weg hinein geht, umso länger dauert er wieder zurück!