In der Meineworth 13a
30938 Burgwedel

Telefon: 05139 - 971197

Manchmal reif für die Insel? Stress mindern und Burnout vorbeugen im beruflichen Alltag Teil 2

Fortbildung für pädagogische Mitarbeiterinnen in Kindertagesstätten
VHS Hildesheim, Kontakt: Fr Greber, Tel: 05121/9361-0
Datum: 11.09.2013, 9.00 – 16.00 Uhr

Fühlen sie sich oft wie ein erschöpfter Kämpfer, der trotzdem tapfer weitermacht – ohne ein Ende in Sicht? Sie wollen das Beste und wer, wenn nicht Sie, könnte es sonst tun?
Dann gehören Sie zu den Menschen mit einer Burnout-Gefährdung!

Stress und Burnout entstehen immer aus einem Zusammentreffen von äußeren und inneren Faktoren.
Die äußeren Faktoren geben uns das Gefühl, dass die Zeit und die Kraft nicht ausreichen, um allen Aufgaben gerecht zu werden. Dabei erfährt sich der Betroffen als ohnmächtig, die Dinge ändern zu können. Dieses Gefühl macht auf Dauer krank.
Die inneren Faktoren sind mangelnde Fähigkeit zur Abgrenzung und innere Antreiber, die uns dazu bringen, ständig über unsere Kräfte hinaus zu gehen.
Wenn wir erkennen, dass dies selbstschädigenden Denkmuster sind, die verändert werden können, gewinnen wir neue Entscheidungsfreiheit und Gestaltungsspielräume.

Inhalte:
• Der Umgang mit der Zeit: Wovon möchte ich mehr, wovon weniger?
• Unterscheiden lernen: Was ist wichtig und was ist dringend? Was kann weg?
• Burnout-Risiko-Test: die eigenen inneren Antreiber erkennen
• Die Entstehung von selbstschädigenden Denkmustern
• Einsicht erlaubt Veränderung
• Von nun an entscheide ich anders: Einen neuen persönlichen Leitsatz finden
• Entspannung und Gedankenreise zur Festigung des neuen Leitsatzes

Ziel: Die TN sollen neue Handlungsmöglichkeiten für sich erschließen, um so zu einer besseren inneren Balance zu kommen.

Die Teilnahme an Teil 1 ist nicht Voraussetzung.